WILLKOMMEN BEI ENGADIN NORDIC
 

Die Ziele von ENGADIN NORDIC können zwei geteilt werden. Einerseits sind dies Leistungsaspekte und anderseits auch Sozialaspekte. Dabei geniesst die Nachwuchsförderung einen hohen Stellenwert. Um die Arbeit so gut als möglich bewerkstelligen zu können, muss die Problematik Schule / Sport, Berufslehre / Sport optimal gelöst werden. Für diese Anliegen haben wir eine enge Zusammenarbeit mit der Scoula Sportiva in Champfer und der Academia Engiadina in Samedan, wie auch mit der Berufsschule in Samedan.

Die Athletinen und Athleten müssen die Möglichkeit besitzen, regelmässig trainieren zu können. Dies wird erreicht, indem wir Trainer angestellt haben, welche sich für diese beiden Zielsetzungen engagieren. Zudem soll das Grundziel der Initianten nicht vergessen werden, dass in der früheren Hochburg des Langlaufsports der Langlaufsport wieder "gelebt" werden soll.

Phase 1 - U14 Athleten

Die Athletinnen und Athleten der beiden U14 Jahrgänge werden  auf Empfehlung des Clubtrainers und nach Erfüllung der Aufnahmekriterien in das Kader von Engadin Nordic aufgenommen. Die Aufnahme in den regionalen Stützpunkt, zeigt dass diese Kinder regelmässig und auch recht erfolgreich an den Rennen des BSV Cup teilgenommen haben.

 

Die U14 Kinder besuchen vorerst in einem beschränkten Rahmen die Trainings von Engadin Nordic. Ansonsten trainieren sie weiterhin mit den jeweiligen Skiclubs und werden auch bei den Rennen von diesen betreut. In dieser Phase fällt auch der Entscheid ob der Schüler in die Scoula Sportiva oder in das Untergymnasium der Academia Engiadina eintreten soll. Bei dieser Entscheidungsfindung werden Eltern und Kinder von Engadin Nordic und den Partnerschulen unterstützt.

Phase 2 - U16 Athleten

Die Athletinnen und Athleten der beiden U16 Jahrgänge sind Schüler der Oberstufe und absolvieren die Sekundar- oder Realschule an ihrem Wohnort, oder sie profitieren vom  Angebot für talentierte Sportler an der Scoula Sportiva. Als Alternative bietet die Academia Engiadina das Untergymnasium auch für Sporttalente an. Für die Aufnahme an diese Schulen ist das Amt für Volksschule und Sport Graubünden zuständig.

 

Die U16 Jugendlichen haben durch den Besuch dieser Spezialschulen die Möglichkeit, bei Engadin Nordic das Trainingspensum zu erhöhen. Die Trainingseinheiten werden jeweils mit den Schullektionen koordiniert. Die Schülerinnen und Schüler lernen dabei Prioritäten zu setzen um auch für die Regeneration genügend Zeit einzusetzen. Die Schulen ermöglichen den Athletinnen und Athleten auch vermehrte Abwesenheit für Trainings und Renneinsätze. Dies ist wichtig, weil einige Athletinnen und Athleten in diesem Alter dem Kader des Bündner Skiverbandes zugehören.

Phase 3 - Junioren U18 - U20

Die Athletinnen und Athleten der U18 und U20 Junioren sind Lehrlinge oder besuchen ein Gymnasium. Sowohl bei der Berufslehre wie auch am Gymnasium haben Leistungssportler die Möglichkeit die Ausbildung um ein Jahr zu verlängern. Beide Varianten werden vom Kanton unterstützt und bewilligt. Engadin Nordic unterstützt die Jugendlichen bei der Planung ihrer Ausbildung. 

 

Die U18 und U20 Junioren haben durch diese Spezialausbildungen die Möglichkeit, bei Engadin Nordic das Trainingspensum nochmals zu erhöhen. Bei den meisten Athletinen und Athleten steigert es sich weit über 500 Trainingsstunden pro Jahr. Wer im BSV oder Swiss Ski Kader Aufnahme findet, muss mit viel Abwesenheit für Trainingslager und Renneinsätze rechnen. Zusätzlich verlangt die Vorbereitung auf den Lehrabschluss oder die Maturaprüfung auf allen Ebenen Spizenleistungen.

Phase 4 - Aktive U23 und älter 

Die Athletinnen und Athleten U23 und älter haben eine abgeschlossene Berufslehre oder die Maturität erreicht. Wer in diesem Alter einem Swiss Ski Kader zugehört wird vermutlich als Profi auf die Karte Langlauf setzen. Andere wiederum absolvieren ein Studium oder widmen sich der beruflichen Kariere.

 

Die Ativen U23 und ältere Athletinnen und Athleten haben weiterhin die Möglichkeit mit Engadin Nordic zu trainieren. Sei es für Einsätze an Regionalrennen oder für Volksläufe. Auch Kaderathleten von Swiss Ski sind bei den Trainings immer wieder gerngsehene Gäste, sei es als Vorbild oder auch als Motivation für die jüngeren Kadermitglieder.

Unsere Partnerschulen:

Unsere Hauptsponsoren:

© 2017 by ENGADIN NORDIC - Webmaster Reto Franziscus, Samedan