Nadia Kälin mit 6. Rang an den JWSC2021 in Vuokatti / FI


Nadia Kälin aus St. Moritz auf dem Weg zum sechsten Rang bei den Juniorinnen an den Weltmeisterschaften in Vuokatti (Bild: LORU CREATIVE FI)


Zum Abschluss der diesjährigen Junioren- und U23-Weltmeisterschaften im finnischen Vuokatti kämpften am Sonntag die Athletinnen und Athleten im Massenstart um Edelmetall. Nadja Kälin klassierte sich als beste Schweizerin im 6. Schlussrang.

Ihre jüngere Schwester Marina Kälin erreichte im klassischen rennen den guten 35. Rang und klassierte sich im Mittelfeld.


Tags zuvor hatten die Kälin Schwestern vom Skiclub Alpina St. Moritz, zusammen mit Siri Wigger und Anja Weber den ausgezeichneten vierten Rang in der Staffel über 4 x 3.3 Km erreicht.


Niclas Steiger, der ebenfalls die Farben von Engadin Nordic an den JWSC2021 in Vuokatti / FI vertreten durfte, konnte als einer der jüngsten Athleten an der WM wertvolle Erfahrungen sammeln. Im Einzellauf über 10 Kilometer in freier Technik erreichte er den 51 Rang und klassierte sich so mitten im Feld der Junioren. Im Staffelrennen über 4 x 5 Km erreichte Niclas mit dem Schweizer Team den guten neunten Rang.



Siegerehrung mit Nadia Kälin im sechsten Rang. (Bild: LORU CREATIVE FI)

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

Unsere Partnerschulen:

Unsere Hauptsponsoren:

© 2021 by ENGADIN NORDIC - Webmaster Reto Franziscus, Samedan