Erfolgreiches EN-Team an den Schweizermeisterschaften 2. Teil in Sedrun


Zwei EN Athleten auf dem Podest. Neben Schweizermeister Niclas Steiger holte sich Fabrizio Albasini die Bronzemedaille bei den Junioren U18.



Die Resultate der Engadin Nordic Athletinnen und Athleten an den Langlauf Schweizermeisterschaften 2. Teil in Sedrun übertreffen einmal mehr die hohen Erwartungen.


Am Freitag stand ein Sprint in klassischer Technik statt. Bei den Juniorinnen U18 holte Marina Kälin aus St. Moritz die Silbermedaille. Ihre Schwester Nadja Kälin gewann im Sprint der Juniorinnen U20 die Bronzemedaille.

Bei den Junioren U18 Holte sich Niclas Steiger die Sprint Bronzemedaille, Fabrizio Albasini erreichte ebenfalls den Final und wurde sechster.


Beim Langdistanzrennen vom Samstag erreichte Marina Kälin sowohl in der Kategorie U18 wie auch in der Kategorie U20 die Silbermedaille. Leandra Beck erreichte im U18 Rennen den 7. Rang. Nadia Kälin lief in der Elite Damen Kategorie und verpasste als 9. und vierte Schweizerin eine weitere Medaille äusserst knapp. Anja Lozza aus Zuoz erreichte in diesem Rennen den 22. und Carine Heuberger aus St. Moritz den 26. Rang.

In der Kategorie Junioren U18 holte sich der Samedner Niclas Steiger den Schweizermeistertitel über 20 Km. Die Bronzemedaille holte sich Fabrizio Albasini aus St. Moritz. Die weiteren Ränge der Engadin Nordic Athleten: 7. Yannick Zellweger aus Sils; 21. Elia Beti aus Pontresina und 34. Gian-Luca Lüthi aus Pontresina.

Bei den Junioren U20 holte sich Gianluca Walpen aus Samedan die Bronzemedaille.

In der Kategorie Herren über 50 Km erreichte Gian Flurin Pfäffli aus Pontresina den 28. Rang. Curdin Raez aus Sils holte den 34. Rang und Livio Matossi aus St. Moritz den 42. Rang.


Auch am Sonntag beim Teamsprint gab es nochmal verschiedene Podestplätze für die Engadin Nordic Athletinnen und Athleten.

Bei den Damen holten Marina und Nadja Kälin eine weitere Bronzemedaille für den Skiclub Alpina St. Moritz. Ihre jungen Clubkolleginnen Leandra Beck und Ilaria Gruber erreichten den 10. Rang.

Bei den Junioren U20 holten sich Fabrizio Albasini und Yannick Zellweger die Silbermedaille. Gianluca Walpen und Niclas Steiger vom SC Piz Ot Samedan wurden vierte und verpassten das Podest nur knapp.

In der Kategorie Herren erreichten Livio Matossi und Curdin Raez schliesslich den 6. Rang für den SC Alpina St. Moritz.


Rangliste Schweizermeisterschaften 2021, Sedrun, Sprint klassisch

Rangliste Schweizermeisterschaften 2021, Sedrun, Langdistanz

Rangliste Schweizermeisterschaften 2021, Sedrun, Teamsprint

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square