© 2017 by ENGADIN NORDIC - Webmaster Reto Franziscus, Samedan

Unsere Partnerschulen:

Unsere Hauptsponsoren:

Pfäffli und Matossi mit starken Rennen

Während sich im Engadin alles um den 48. Engadin Skimarathon von morgen dreht, zeigen unsere Engadin Nordic Junioren beim Fis-OPA Continentalcup 2015/16 Final in Toblach tolle Leistungen.

Beim 10 Km Rennen in klassischer Technik erreicht Gian Flurin Pfäffli einen Top Ten Platz und wird neunter. Livio Mattossi wird toller 13. und ist damit vierter des Jahrgangs 1997. Bei den Junioren waren 59 Athleten aus 10 Nationen am Start.

 

Zum Abschluss des Continental Cup Finales  in Toblach stand am Sonntag noch das Verfolgungs-Rennen in freier Technik auf dem Programm. Livio Matossi erreichte im Skating-Wettkampf den 12. Rang und Gian Flurin Pfäffli verlor in der Skating-Technik etwas Zeit und erreichte die 17. Zeit. Gesamthaft ergaben sich dadurch an diesem Finalwochenende die Ränge 10 für Gian Flurin und 13 für Livio.

 

In der Gesamtwertung des Continental Cups erreichten unsere Junioren folgende Ränge:

11. Gian Flurin Pfäffli

17. Livio Matossi

33. Maurus Lozza

(81 Junioren holten Punkte)

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Cheftrainer Gian Duri Melcher verlässt Engadin Nordic

April 12, 2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv