© 2017 by ENGADIN NORDIC - Webmaster Reto Franziscus, Samedan

Unsere Partnerschulen:

Unsere Hauptsponsoren:

DISZIPLINEN

 

LANGLAUF

​

Dynamisch und attraktiv, so nimmt man heute den Langlaufsport wahr. Skilanglauf erfuhr in den letzten Jahren einen ungeahnten Boom und gilt heute als In-Sportart. In der Schweiz hat der Erfolg von Dario Cologna mit dem Schweizer Langlaufteam viel dazu beigetragen. Egal, ob im klassischen Stil oder in der Skating-Technik ausgeführt, Langlauf ist das perfekte Ganzkörpertraining. Die Arme und Beine, der Rücken und der Rumpf werden gekräftigt und das ganzes Herz- / Kreislaufsystem gefordert. Skilanglauf gilt als gelenkschonende Sportart und hat positive Auswirkungen auf Körper und Geist. Inmitten einer verschneiten Winterlandschaft nahezu mühelos zu gleiten, sorgt immer wieder für nachhaltige Flow-Erlebnisse..


Der Langlaufboom zeigt sich auch bei der grossen Nachfrage in den Nachwuchs-abteilungen der Skiclubs im Oberengadin. Dies hat zur Folge, dass auch das Kader von Engadin Nordic im Moment aus sehr vielen Atletinnen und Athleten besteht. Unsere professionellen Trainer waren einst selber Mitglieder von Engadin Nordic und legen grossen Wert auf den Teamgedanken im ganzen Kader. Die Kinder welche im Skiclub die Grundtechniken erlernen und ihre ersten Rennerfahrungen machen, werden bei Engadin Nordic mit Rücksicht auf die individuelle Leistungsentfaltung gefördert.

Im Sinne eines langfristigen Trainingsaufbaus soll die Gesundheit unserer Jugendlichen stets im Vordergrund bleiben und es soll allen die Möglichkeit geboten werden, sich bestmöglich zu entwickeln .


BIATHLON

​

Biathlon ist eine Trendsportart, die sich aus den Disziplinen Skilanglauf und Schießen zusammensetzt. Seit den späten 1980er Jahren wird beim Biathlon in der Skating-Technik gelaufen. Der Biathlon-Sport wurde konsequent und erfolgreich zu einer Sportart weiter entwickelt, die publikumswirksam über das Fernsehen vermarktet werden kann. Die Stimmung in den Biathlon-Stadien erreicht schon mal Dimensionen wie in einem vollen Fussballstadium. In der Schweiz ist das Interesse für Biathlon, nicht zuletzt durch die Erfolge von Selina Gasperin grösser geworden, trotzdem hält sich das Publikumsinteresse in sehr engen Grenzen. Dies würde sich bestimmt ändern, wenn auch in der Schweiz ein grosser Internationaler Biathlon-Anlass stattfinden würde.


Die 3 Gasprain Sisters und Irene Cadurisch trainierten früher bei Engadin Nordic. Seit ihren Erfolgen trainieren diese Athletinnen neben den Trainings bei Swiss Ski im eigenen Privaten Team mit dem früheren Engadin Nordic Trainer Vegard Bitnes aus Norwegen. 

Im Stützpunkt Engadin Nordic haben wir im Moment kein spezifisches Biathlon-Angebot welches wir anbieten können. Da es Kaderathleten hat, welche interesse an Biahtlon zeigen, ist der Vorstand daran nach einer Lösung zu suchen.

Ziel ist es, auch für junge Biathleten ein Trainingsangebot anbieten zu können.